Salondampfer Alexandra
Salondampfer Alexandra

Im Jahre 1987 fanden sich Freunde zusammen um den Chor der Flensburger Förde-Möwen zu gründen. Viele Ehepartner wurden gleich mit eingebunden und so entstand zu dem Zeitpunkt eine Novität, nämlich ein gemischter, maritimer Chor. Unter der Leitung des Mitbegründers Hans-Jörg Busse hat der Chor inzwischen einen hohen Bekanntheitsgrad erlangt. Bei den vielen Auftritten im Fernsehen sowie bei unzähligen Shanty-Chor-Treffen und Konzerten im In- und Ausland haben die „Möwen“ dafür gesorgt, dass Flensburg und die Förde als eines der schönsten Segelreviere unseres Landes in einem Atemzug genannt wurden.
Bei der Gestaltung des Vereinslebens mit all seinen Auftritten und Exkursionen hat der 1. Vorsitzende Herbert Marquardt mit seiner Crew immer wieder dafür gesorgt, dass es in Flensburg neben dem Handball, der Rumherstellung in früheren Jahren, dem Kraftfahrt-Bundesamt und Beate Uhse auch die stimmgewaltigen „Flensburger Förde-Möwen“ gibt.

„Man kommt an den Flensburger Förde-Möwen nicht vorbei“, so formulierte es Carlo von Tiedemann bei seiner Moderation des 1. Shanty-Chor-Treffen des Chores im Deutschen Haus zu Flensburg.

Musikalische Höhepunkte der Flensburger Förde-Möwen

  • » Live-Sendungen des ZDF – Sonntagskonzerte aus verschiedenen Städten, Teilnahme an zahlreichen Shanty-Chor-Treffen im In- und Ausland,. Wir waren in Berlin, Rostock, Duisburg, Bad Dürkheim, Oberursel, Bremen, Cuxhaven, Jork, Stade, Brunsbüttel und Dahme, in Gelting, Kappeln, Westerland/Sylt, in Langesund/Norwegen, sowie in Esbjerg, auf der Insel Fanø, in Sonderburg und Rinkenæs, Dänemark.
  • » Veranstalter von Shanty-Chor-Treffen unter Mitwirkung namhafter Shanty-Chöre Deutschlands in Flensburg, wie auch Eigenveranstaltungen in unserer Umgebung.
  • » Gesangliche und darstellerische Mitwirkung bei der Fernsehproduktion des NDR:
    Die Canal-Oper – 100 Jahre Nord-Ostsee-Kanal.
  • » Konzerte auf den Großseglern „SS Sedow“, „SS Großherzogin Elisabeth“ sowie auf der „Rickmer Rickmers“ in Hamburg. Törn nach Sonderburg mit dem ukrainischen Großsegler „Khersones“, 2004.
  • » Benefizkonzerte u. a. in der Rude-Halle zu Glücksburg zugunsten der DGzRS.
  • » Mitwirkung bei der Produktion des Saarländischen Rundfunks zur Sendung am 29. Mai 2000 in der ARD: „Kein schöner Land – Rund um die Flensburger Förde“.
  • » Großes Shanty-Chor-Treffen mit dem Altländer Shanty-Chor im Alten Land am Elbdeich sowie gemeinsames Konzert mit dem Sylter Shanty-Chor in Hörnum.
  • » Musikalische Beiträge anlässlich der Feierlichkeiten zum 75jährigen Bestehen der Hanseatischen Yachtschule, Glücksburg und zum 75jährigen Jubiläum des Deutschen Hochseesportverbandes.
  • » Verschiedene Auftritte bei den Abschlußfeierlichkeiten anlässlich der „Cutty Sark Tall Ship´s Race in Flensburg 2000 sowie in Esbjerg/Dänemark, im August 2001.
  • » Mitwirkung bei Fernsehproduktionen des N 3: „Wunderschöner Norden, Glücksburg“,  2001 und „Wunderschöner Norden, Flensburg“ 2002.
  • » Gemeinsame Konzerte mit der dänischen Shanty-Gruppe „CAPSTAN“ aus Esbjerg in der neuen Musikhalle in Esbjerg und im Strandhotel in Glücksburg.
  • » Höhepunkt unseres Chores war im August 2002 die Einladung zu einem Konzert auf der „SSS“ Gorch Fock, Schulschiff der Deutschen Bundesmarine.
  • » Großes gemeinsames Konzert im September 2003 mit der Liedertafel Bad Dürkheim in der Brunnenhalle in Bad Dürkheim  sowie in St. Martin und in Speyer.
  • » Teilnahme am internationalen Shanty-Festival in Langesund/Norwegen 2005.
  • » Musikalische Begleitung auf der „MS Wappen von Hamburg“ nach Helgoland.
  • » Einladungen zur „Baltic-Sail 2007 nach Helsingør (Dänemark) sowie nach Kopenhagen.
  • » Veranstalter des 3. Shanty-Chor-Festivals in Flensburg am 30.6./1.7., 2007 anlässlich des 20jährigen Bestehens der Flensburger Förde-Möwen.
  • » Auftritte bei Flensburger Großveranstaltungen, wie das „Dampfrundum“, ein Treffen von Dampfschiffen aus verschiedenen Ländern, das „Tummelum“, ein Flensburger Stadtfest sowie bei den „Flensburger Nautics“, ein Treffen von Veteranseglern ebenfalls aus den verschiedensten Ländern.